SightRisk – das innovative Online-Tool zur komfortablen und evidenzbasierten Analyse des AMD-Risikos

SightRisk ist ein Tool/Programm zur effizienten Erfassung und Bewertung der AMD-Risikofaktoren.

(GRÜN) zeigt das errechnete Risiko, basierend auf den eingegebenen Informationen. (BLAU) zeigt eine Vorhersage für das Risiko, das erreicht wird durch eine Optimierung aller modifizierbaren Faktoren.

Das online-basierte Programm ermöglicht die Zusammenführung der okulären Befunde und der augenunabhängigen Parameter im strukturierten Dialog. Als Ergebnis erhält man einen individuellen Risikofaktor-Index in Prozent berechnet und graphisch dargestellt. Er beschreibt das individuelle Risiko, in der Zukunft eine Sehbehinderung durch AMD zu entwickeln.

Zugleich erstellt das Programm eine Auflistung der individuell beeinflussbaren Faktoren und eine Darstellung der Auswirkung ihrer Modifizierung auf das individuelle Risiko.

Der AMD-Kalkulator schafft eine evidente, plausible und unmittelbare Basis für Empfehlungen durch den Augenspezialisten, sei es für weiterführende Diagnostik, Umstellung der Lebensgewohnheiten oder zum regelmäßigen Praxisbesuch.

Wie wird das Programm genutzt?
Durch den Erwerb einer Lizenz (unbegrenzte Anzahl Kalkulationen) können sich ausschließlich medizinische Fachkräfte online im AMD-Kalkulator einloggen und füllen im Dialog mit dem Probanden eine Erfassungsmatrix aus.
Das Ergebnis erscheint in Form eines Indexes in Prozent und der Liniengrafik für die zwei Szenarien. Dazu eine Umschreibung der Beurteilung der errechneten Prozentwerte sowie der Auflistung der veränderbaren Risikofaktoren.
Im Anschluss sollte ein Ausdruck erfolgen, damit Proband und Untersucher die Daten zur Auswertung und Wiedervorlage haben, denn natürlich (Datenschutz) gehen diese persönlichen Daten sofort verloren, wenn eine neue Berechnung gestartet wird oder der Zugang abgebrochen wird.

Warum braucht man einen speziellen Kalkulator?
Wegen 612.220.032.000.000 möglicher Kombinationen!
In einer idealen Welt würde man alle möglichen Szenarien hinsichtlich des AMD-Risikos erforschen: z.B. das Risiko eines Rauchers, das eines Übergewichtigen, das bei erhöhtem Blutdruck, das bei guter und das bei schlechter Ernährung und all die möglichen Kombinationen dieser Faktoren. Bekanntlich wurden bereits viele Studien dazu durchgeführt und die Forschung auf diesem Gebiet geht intensiv weiter. Wegen der vielen bewiesenen und angenommenen Risikofaktoren wäre es jedoch unmöglich, alle möglichen Kombinationen zu erforschen.
Die Anzahl aller möglichen Kombinationen von derzeitig nachgewiesenen und angenommenen Risikofaktoren und ihrer jeweiligen statistischen Gewichtung, die zur Zeit im SightRisk-AMD Kalkulator berücksichtigt werden können, beträgt 612.220.032.000.000
(d.h. mehr als 612 x 10 12).

Wer und was steht hinter dem Programm?
Der Sightrisk AMD-Risiko-Kalkulator ist in eine eigene, datenbankähnliche Software eingelagert und wurde vom Sightrisk-Team im Anschluss an eine sorgfältige Durchsicht und Überprüfung der wissenschaftlichen Literatur (über 300 veröffentlichte wissenschaftliche Manuskripte) entwickelt. Das Sightrisk-Team setzt sich zusammen aus international anerkannten Spezialisten verschiedener, relevanter Disziplinen, wie der Augenheilkunde, Optometrie, Statistik, Mathematik und Physik.
Detallierte Biographien und Veröffentlichungslisten der Erfinder Prof. Stephen Beatty (Augenarzt und Chirurg), Prof. John Nolan (Vision Scientist) und Graham O’Regan (Optometrist) finden sie unter www.sightrisk.com/de/

 

 

 

Merken